Aktuelles >>  News >>  ESF-Bundesprogramm für Langzeitarbeitslose

ESF-Bundesprogramm für Langzeitarbeitslose

Das Jobcenter Landkreis Böblingen nimmt am ESF-Bundesprogramm teil und bietet besondere Möglichkeiten der Unterstützung für Betriebe bei der Einstellung von langzeitarbeitslosen Menschen.

Das Förderprogramm

Viele langzeitarbeitslose Menschen wollen gerne wieder arbeiten. Sie sind motiviert und dankbar, wenn sie die Chance erhalten, wieder ins Berufsleben zurückkehren zu können. Mit entsprechenden Hilfestellungen können sie ihre Fähigkeiten entwickeln und gut in einen Betrieb integriert werden.

Um diesen Menschen eine neue berufliche Perspektive zu eröffnen, bietet das ESF-Bundesprogramm Arbeitgebern, die einen langzeitarbeitslosen Menschen sozialversicherungspflichtig für mindestens 24 Monate einstellen, eine umfassende Unterstützung.

Die Fähigkeiten dieser Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden in Ihrem Unternehmen schrittweise ausgebaut und die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer tragen zunehmend zur Wertschöpfung Ihres Unternehmens bei. Hierfür bietet Ihnen das ESF-Bundesprogramm eine neue Unterstützung durch Coaching direkt in Ihrem Unternehmen an.

Wie Sie sich beteiligen und was Sie erwarten können

  • Sie möchten in Ihrem Unternehmen einem oder mehreren Langzeitarbeitslosen eine Chance geben.
  • Geeignete Bewerberinnen und Bewerber werden Ihnen persönlich vorgestellt und bei Bedarf im Vorfeld der Beschäftigung auf die Tätigkeit bei Ihnen vorbereitet, z. B. durch ein mit Coaching unterstütztes Praktikum.
  • Für das geminderte Leistungsvermögen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie für den Einarbeitungsaufwand erhalten Sie als Ausgleich Lohnkostenzuschüsse von anfänglich 75% des Arbeitsentgelts.
  • Die Coaches unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dabei, sich in die Tätigkeit einzuarbeiten und in Ihr Unternehmen zu integrieren. Gemeinsam mit Ihnen wird ein Förderplan für die Arbeitnehmerin bzw. den Arbeitnehmer erstellt, der konkrete Schritte zur nachhaltigen Integration in Ihrem Unternehmen enthält.

Sie haben Interesse?

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei Ihrem zuständigen Jobcenter. Ihre persönliche Ansprechpartnerin oder Ihr persönlicher Ansprechpartner berät Sie zu allen Fragen rund um die Förderung und das Beschäftigungsverhältnis.

Die Kontaktdaten lauten:

 Thomas Schuler
Betriebsakquisiteur beim ESF-Bundesprogramm zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit
Jobcenter Landkreis Böblingen
Calwer Straße 6
71034 Böblingen
Tel Nr.:  07031 / 213-523
Fax Nr.: 07031 / 213-580
E-Mail: Thomas.Schuler@jobcenter-ge.de
Homepage: www.jobcenter-landkreisbb.de